Differenzierte Angebote für Menschen, die von Wohnungslosigkeit bedroht oder betroffen sind – von der Übergangswohnstätte bis zur vertragsfreien Unterkunft.

Wohnungslosigkeit ist eine besonders schwierige, häufig auch ausweglos erscheinende Lebenssituation. Auf der Grundlage eines wertschätzenden Menschenbildes bieten wir Hilfen zur Bewältigung und Veränderung.

Dazu gehören sowohl die Möglichkeit des »Ankommens« im Übergangshaus oder der vorübergehende Aufenthalt im Wohnheim.

Mit Leistungen in Wohnungserhalt und Wohnungserlangung sowie im Betreuten Einzelwohnen unterstützen wir Sie bei einem selbstbestimmten Leben in den eigenen vier Wänden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Im Leistungstyp WuW bieten wir ambulante Hilfen gemäß §§ 67, 68 SGB XII für Frauen und Männer ab 18 Jahren, die von Wohnungslosigkeit bedroht oder betroffen sind.

Wir unterstützen Sie in dieser besonderen sozialen Notlage vor allem darin, eine neue Wohnung zu beziehen und dauerhaft zu erhalten. Unser Angebot richtet sich vorrangig an Menschen, die in Spandau oder in angrenzenden Bezirken wohnen. Wir beraten und begleiten Sie zum Beispiel

  • bei der Wohnraumsuche und Wohnraumanmietung
  • in Behördenangelegenheiten, bei Überschuldung und Strafverfahren
  • bei der Haushaltsführung und im Umgang mit Geld
  • bei psychosozialen Problemen und gesundheitlichen Schwierigkeiten
  • bei der Entwicklung einer beruflichen Perspektive

Zu unseren Leistungen gehört auch die Vermittlung in ärztliche, juristische oder therapeutische Hilfeangebote.

Passage

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Wir bieten ambulante Hilfen gemäß §§ 67, 68 SGB XII für Frauen und Männer ab 18 Jahren, die von Wohnungslosigkeit bedroht oder betroffen sind. In dieser besonderen sozialen Notlage unterstützen wir Sie vor allem darin, eine neue Wohnung zu beziehen und dauerhaft zu erhalten.

Unser Angebot richtet sich vorrangig an Menschen, die in Spandau oder in angrenzenden Bezirken wohnen.

Im Betreuten Einzelwohnen (BEW) beraten und begleiten wir Sie zum Beispiel

  • in Behördenangelegenheiten, bei Überschuldung und Strafverfahren
  • bei der Haushaltsführung und im Umgang mit Geld
  • bei psychosozialen Problemen und gesundheitlichen Schwierigkeiten
  • bei der Entwicklung einer beruflichen Perspektive

Zu unseren Leistungen gehört auch die Vermittlung in ärztliche, juristische oder therapeutische Hilfeangebote.

Passage

Unser Übergangshaus bietet Unterkünfte für Frauen, die ihre Wohnung verloren haben, in ungesicherten oder in unzumutbaren Wohnverhältnissen leben müssen. In den Mutter-Kind-Zimmern können wir Frauen mit ein bis zwei Kindern aufnehmen.

Gemeinsam entwickeln wir eine für Ihre Lebenssituation passende Hilfeplanung. Auf dieser Grundlage beraten und unterstützen wir Sie in bei einer möglichst dauerhaften Lösung Ihres Wohnungsproblems. So können Sie erst mal zur Ruhe kommen, um dann wieder eine neue Perspektive für Ihr Leben zu finden, zum Beispiel in einer ambulanten Hilfeform oder in einer neuen, eigenen Wohnung.

Wir unterstützen Frauen, die sich professionelle Unterstützung in ihrer Notlage wünschen und Hilfen in verschiedenen Lebensbereichen benötigen. Unser Angebot wendet sich an Frauen, die bereit und in der Lage sind, an den gemeinsam entwickelten Hilfezielen mitzuwirken und sich selbst zu versorgen.

Frauenwohnstatt

Das Wohnheim ist eine vorübergehende, vertragsfreie Unterkunft für erwachsene Frauen und Männer, die von Wohnungslosigkeit betroffen sind. Für die Aufnahme in unser Wohnheim spielt es keine Rolle, aus welchem Grund Menschen wohnungslos geworden sind.

Im Wohnheim bieten wir vorübergehende Unterkünfte, Beratung und Unterstützung in Sachen Wohnungssuche, Existenzsicherung, Behördenangelegenheiten und Schuldenregulierung sowie die Möglichkeit für entlastende Gespräche.

Wohnheim Johannastraße