Die Leistungen im Verbund Betreutes Wohnen sind Angebote der Eingliederungshilfe laut §§ 53, 54 SGB XII in Verbindung mit § 75 SGB XII.

Der zuständige Kostenträger ist das Land Berlin. Demnach übernimmt in der Regel der örtliche Sozialhilfeträger die Kosten, wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen.
Die Finanzierung über den örtlichen Sozialhilfeträger ist einkommens- und vermögensabhängig, daher ist eventuell ein Eigenanteil zu zahlen.

Wie bekommen Sie Hilfen im Betreuten Wohnen?
Für die Vermittlung in unsere Wohn- und Betreuungsangebote ist eine Vorstellung im regionalen Steuerungsgremium Psychiatrie (SGP) und eine Begutachtung durch den Sozialpsychiatrischen Dienst Spandau, Klosterstraße 36D, 13578 Berlin, notwendig.

Für Leistungen im Verbund Betreutes Wohnen müssen Sie einen Antrag an das Bezirksamt Spandau, Abteilung Gesundheit und Soziales, Fallmanagement für Eingliederungshilfe, Galenstraße 14, 13597 Berlin, stellen.

Sie benötigen Hilfe bei der Antragstellung?
Wir beraten Sie gern persönlich und unbürokratisch. Bitte wenden Sie sich an die Einrichtungsleitung in unseren Standorten des Verbundes Betreutes Wohnen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

Im Verbund Betreutes Wohnen bieten wir Therapeutisch betreutes Einzelwohnen in der eigenen Wohnung oder in einer Trägerwohnung, Gruppenwohnen sowie Intensiv Betreutes Wohnen.

Wir unterstützen unsere Klientinnen und Klienten in den Lebensbereichen

  • Bewältigung des Alltag
  • Leben in der Gemeinschaft und in der Freizeit
  • Soziale Beziehungen
  • Ausbildung, Arbeit und Beschäftigung
  • Gesundheit und gesunde Lebensweise

Das bedeutet konkret: Wir informieren und beraten, strukturieren und organisieren. Wir geben praktische Anleitung und Hilfestellungen, wir motivieren und begleiten. Nicht zuletzt intervenieren wir dort, wo es nötig ist, konfrontieren und verhandeln.

Gut zu wissen: Sie können Einzelangebote oder Gruppenaktivitäten nutzen. Dazu gehören auch die Angebote des SPAZ.

 

Mehr Informationen über Unterstützungsangebote unter:
Betreutes Wohnen - Lebensbereiche

Die Angebote im Verbund Betreutes Wohnen richten sich an erwachsene Menschen mit vorübergehenden oder längerfristigen psychischen, körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen.

Dabei steht die psychische Beeinträchtigung im Vordergrund.
Wir sind für Sie da, wenn Sie Unterstützung, Beratung und Begleitung in verschiedenen Lebensbereichen benötigen und dabei möglichst selbständig und selbstbestimmt leben möchten.

Der Verbund Betreutes Wohnen bietet differenzierte Betreuungsangebote in unterschiedlichen Wohnformen und organisiert seine Unterstützungsleistung an drei Standorten.

Wir begleiten Sie im individuellen Einzelkontakt, aber auch in Gruppenangeboten. Dabei geht es insbesondere um eine vertrauensvolle Beziehung. Nur so können wir Sie in Ihrer Selbstverantwortung stärken und Ihre soziale Kompetenz fördern.