Die Zuverdienst-Beschäftigung im FAIRKAUFHAUS ist eine Leistung der Eingliederungshilfe für Menschen mit seelischer Behinderung laut SGB XII.

Daher übernimmt der Sozialhilfeträger die Betreuungskosten, wenn die entsprechenden Voraussetzungen vorliegen.

FAIRKAUFHAUS GbR

Standort Altonaer Straße
Gebrauchtwarenkaufhaus – Kleidung & Hausrat
Altonaer Straße 6-8
13581 Berlin-Spandau

Telefon 030 35 10 51 62
Telefax 030 35 10 51 63
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.fairkaufhaus.de


Standort Borkumer Straße

Gebrauchtwarenkaufhaus – Möbel & Elektro / Medien & Kreativ
Borkumer Straße 17-18
13581 Berlin-Spandau

Telefon 030 35 10 89 49 / Möbel & Elektro
Telefon 030 35 10 89 48
/ Medien & Kreativ
Telefax 030 26 07 27 53
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.fairkaufhaus.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag 10:00 – 14:00 Uhr


Ansprechpartner

Rico Urbschat (Einrichtungsleiter)
Antje Dettloff-Grygier (stellvertretende Einrichtungsleiterin)

 

Anfahrt
Rathaus Spandau
Bus M32, M37, M45, 134, 135, 137, 236, 639
Halt Brunsbütteler Damm/Ruhlebener Str.

 

Im FAIRKAUFHAUS bieten wir Menschen mit psychischer Erkrankung oder seelischer Behinderung unterstützte Beschäftigungsmöglichkeiten.

Sie können in allen Arbeitsfeldern eines Kaufhausbetriebes tätig werden:

  • Transportdienste und Lagerarbeiten
  • Sortieren, Waschen und Bügeln
  • Warenvorbereitung, Präsentation, Kundengespräch und Verkauf
  • Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten

Das ist uns wichtig:
Wir möchten Arbeitsmöglichkeiten schaffen, die Ihnen Spaß machen sowie Ihren persönlichen Voraussetzungen und Zielvorstellungen für ein künftiges Arbeitsleben entsprechen. Und: Wir lassen Sie hier mit keiner Arbeit allein.

Die Beschäftigungszeiten vereinbaren wir individuell und im Rahmen der Möglichkeiten des individuellen Zuverdienstes. Als finanzielle Anerkennung zahlen wir zurzeit 1,50 Euro pro Stunde.

Das FAIRKAUFHAUS beschäftigt Menschen mit einer chronischen psychischen Erkrankung, die bereits von ginko Berlin und DIE BRÜCKE in Wohnangeboten betreut werden.

Damit möchten wir diese Klientinnen und Klienten dahingehend unterstützen, dass sie mittel- bis langfristig einer kontinuierlichen Beschäftigung nachgehen können.

Auch Interessierte, die in Spandau wohnen und derzeit nicht von uns oder anderen Trägern betreut werden, können diese Beschäftigungsmöglichkeit nutzen. Dies ist jedoch abhängig von freien Plätzen sowie den individuellen Anspruchsvoraussetzungen. Die wichtigste Voraussetzung besteht jedoch darin, dass Sie gern (wieder) einer Beschäftigung nachgehen wollen!

Perspektivisch möchten wir das FAIRKAUFHAUS auch für Langzeitarbeitslose und weitere benachteiligte Personenkreise öffnen.

Das FAIRKAUFHAUS ist ein gemeinsames Projekt der Träger DIE BRÜCKE und ginko Berlin.

Hier finden Menschen mit psychischer Erkrankung vielfältige Möglichkeiten für eine sinnvolle Beschäftigung, verbunden mit einer kleinen finanziellen Anerkennung.

Das FAIRKAUFHAUS bietet an zwei Standorten in Berlin-Spandau gute und preiswerte Einkaufsmöglichkeiten für Gebrauchtwaren und ist zudem als Dienstleister für Transporte tätig.

Die im FAIRKAUFHAUS erhältlichen Gebrauchtwaren sind ausschließlich Spenden. So verstehen wir uns als Angebot für alle Menschen, die sparsam und umweltbewusst einkaufen, für Menschen mit geringem Einkommen sowie für Liebhaber von Trödel und »Schnäppchen«. Mehr über Konzept und Sortiment finden Sie unter www.fairkaufhaus.de