Soziale Teilhabe Wohnen und Leben
Standort: Bismarckstraße

ginko Berlin gGmbH
sucht ab sofort für sein Betreutes Wohnen im Bezirk Spandau, zur Erweiterung unseres Teams im Bereich qualifizierte Assistenz im Betreuten Einzelwohnen, für 30 Stunden/Woche (Stundenerhöhung optional)

Sozialarbeiter / Sozialpädagogen / Psychologen / Pädagogen / Heilerziehungspfleger / Ergotherapeuten / Altenpfleger (m/w/d)
als Teilhabeassistent*in

Aufgaben: Durchführung von fachlich qualifizierter Assistenz bei erwachsenen Menschen mit einer v.a. psychischen Beeinträchtigung, mit dem Ziel einer selbstbestimmten und unabhängigen Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Dazu tragen Sie beratend, unterstützend und prozessbegleitend bei. Das sozialtherapeutische Angebot Betreutes Einzelwohnen soll dazu dienen i.S. des Bundes Teilhabe Gesetzes (BTHG), Barrieren zu beseitigen und/oder zu verringern. Dies geschieht gemeinsam mit unseren Klient*innen in deren lebensweltlichem Kontext.

Das Betreute Einzelwohnen im Verbund ist ein sozialpsychiatrisches Angebot im Rahmen der Leistungen der Eingliederungshilfe §§ gem. 53, 54 SGB XII. bzw. zukünftig nach den Bestimmungen des BTHG (SGB IX).

Anforderungen: Wir wünschen uns eine*n Kolleg*in mit mehrjähriger Erfahrung in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen oder Berufsanfänger*in, die empathisch und teamfähig ist. Sie bringen hohe soziale Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Humor und ein abgeschlossenes Studium/eine abgeschlossene Berufsausbildung in den vorgenannten Berufsfeldern mit. Sicherheit im Umgang mit Microsoft Office Programmen sowie die Bereitschaft zur Teilnahme an Supervision, Coaching und Fortbildungen setzen wir voraus. Kenntnisse verschiedener sozialtherapeutischer Methodenansätze sind von Vorteil. Wir schätzen Ihre Beteiligung an der Gestaltung von Gruppenangeboten für und mit unseren Klient*innen.

ginko Berlin bietet Ihnen: eine abwechslungsreiche Arbeit mit Menschen mit verschiedenen psychiatrischen Störungsbildern und Lebenshintergründen, ein hohes Maß an Selbstverantwortung und Handlungsspielraum, eine intensive Einarbeitung, eine attraktive Entlohnung, JobRad und Zeitwertkonten, betriebliche Altersvorsorge, kontinuierliche Supervision, Coaching in Gewaltfreier Kommunikation, kollegiale Beratung und Weiterbildung.

Für Fragen steht Ihnen Frau Lenz gern zur Verfügung.
Rufnummer: 030 / 688 157 44.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail, Anlagen als PDF, unter dem Stichwort: „STWL Bismarck Team“ an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

» Stellenangebot als PDF öffnen «